10 Monate in Richmond,KY

  Startseite
    richitgeStartseite,die drüber is sinnlos
    home
    family
    school
    diary
    bemerkungen/aktuelles
    fotos
    Kontakt
  Über...
  Gästebuch

http://myblog.de/kyusa06

Gratis bloggen bei
myblog.de





Chicago

CHICAGO

werd versuchen die tage was zum letzten we in chicago zu schreiben. ma sehn wie ich zeit hab.ein paar fotos hab ich schon drin, aber nich viele, werden noch welche dazu kommen.

endlich ma mehr oder weniger zeit gefunden was zu schreiben, werd aber wohl ent alles schaffen bis ich gleichw ieder wegmuss..

aaalso...das we vom glaub 1.september bis 4.september (montag war hiern feiertag-->laborday)in chicago war echt cool. ich wurd freitags mit meinen geschwistern n bissl frueher aus der schule geholt und sind dann mitm auto los, die fahrt hat ungefaehr 6 stunden gedauert und sind so um 17 uhr im hotel angekommen.  das hotel war mitten in der stadt, ungefaehr 500m vom chicago theater enfernt. warn ziemlich grosses hotel, um die hundert jahre alt und mit einer riesigen, total schoenen halle drinnen, die eingentlich wie ne kirche bemalt war.naja is ja net so wichtig^^die stadt chicago an sich find ich is total schoen und ganz anders als paris,london oder so. is ziemlich modern mit wolkenkratzern,..aber hat auchn strand weils am lake michigan liegt, is eigentlichn see aber is so gross dass man das ufer nich sehen kann. chinatown gibts auch, da konnt man unteranderem "chickenfeet" kaufen, war direkt neben dem kuchen,..voll eklig! hab mit meiner family einma oben in einem der wolkenkratzer gegessen, einer der groessten nachm worldtradecenter. war echt cool weil das wetter total gut war und man von da aus die ganze stadt sehen konnte. wetter war generell gut, das ganze wochenende hat die sonne geschien und war auch warm, erst montags als wir heimgefahren sind hats angefangen zu regnen. in dem hardrockcafe in chciago warn wir auch essen, thema von dem restaurant da war gitarren und die hatten auch sehr viele davon ueberall im restaurant, halt gitarren von bands und so. ein anderes ma warn wir im rainforrest cafe, was aquarien,pflanzen,..ueberall hatte. an einem abend sind wir mit einer stretchlimo zum restaurant gefahren, war net schlecht:P, die hatte vor dem hotel gestanden und da hatte mein dad spontan entschieden dass wir die ma nehmen.gab in chicago auchn riesiges geschaeft namens "american girl place", gibts ansonsten noch in kalifornien und new york. da kann man ne puppe fuer jedes zeitalter kaufen, die auch wie in der zeit gekleidet ist und zusammen mit seiner puppe kann man in diesem geschaeft zum friseur gehen, die gleichen klamotten fuer sich udn seine puppe kaufen,...da gabs auchn restaurant drinnen wo sie dann die puppen neben einen auf kleine stuehlchen an den tisch setzen...da warn wir auch nachdem madison ihre puppen gekauft,eingekleidet,..hatte, die haben dann rechts udn links von ihr gesessen^^gitb hier wircklich einige geschaefte wo ich mir sicher bin dass man sowas net in deutschland finden wuerde und ich merk dass ich in usa bin, naja merk ich eigentlich so oder so, sieht alles anders aus, koennt man garnich so schnell verwechseln. glaub sonntags warn wir im field museum , war ganz interessant. da liegt die mumie von tutankhamun, weiss net ob ihr den kennt^^. fands schon krass die mumie und die ganze sachen die mit ihm gefunden wurden zu sehen, die um die 3000 jahre alt sind. glaub ihr koennt durch die berichte meistens garnet son richtigen eindruck bekommen, aber geth auch eifnach net, muss man selber ma sehen. ich find chicago auf jedenfall total toll und denk is meine lieblingsstadt.

5.9.06 05:24
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung